Blog.medisis.de feiert Geburtstag!

Nicht nur ein neues Jahr hat gerade erst begonnen, nein, es jährt sich auch die Initialisierung von meinem Blog. Ein Grund zurückzublicken auf ein sehr spannendes und aufregendes Jahr 2013.

Die Vorbereitungen begannen genau jetzt vor einem Jahr und der erste Beitrag erschien in Form einer Begrüßung am 02.02.2013. Es erschienen insgesamt 38 Beiträge. Die meisten Besucher fielen dabei auf die Beiträge
• „Was ist Medical Writing“ am 23. Juli (2140 Hits)
• „Medizinische Apps sollen kontrolliert werden“ am 18. November (410 Hits) und
• „Die Medizintechnik in einem schlechten Bild“ am 24. September (333 Hits).

Die Beiträge stammten insgesamt aus allen möglichen Bereichen. Waren anfangs auch Übersetzerthemen dabei (und das ist vereinzelt natürlich immer noch der Fall), so hat sich mit dem Blog medisis doch eher eine medizinische Plattform entwickelt. Es ging um klinische Studien, um die Medizintechnik, reine medizinische Themen (Funktionelle Mitralklappeninsuffizienz), Fort- und Weiterbildung und um vieles mehr.

Im gesamten Jahr habe ich zwei Umfragen durchgeführt. Die Beteiligung war nicht berauschend und die Ergebnisse sind deshalb auch nicht unbedingt repräsentativ. Es war ein Versuch, den ich dieses Jahr sicher noch ausbauen und verbessern werde. Und dann hoffe ich natürlich auch auf eine bessere Resonanz. Mein Kurs „Data Management for Clinical Trials“ wird mir dabei sicher eine Hilfe sein.

Natürlich war auch das erste Jahr ein Probe- und Erfahrungsjahr. Eine schlechte Erfahrung war das Thema Spam, dem ich mittlerweile aber erfolgreich begegnet bin. Aus diesem Grunde muss man nun beim Kommentieren einen Nachweis erbringen, dass man eine Person und nicht nur eine Maschine ist und tatsächlich kommentieren möchte. Seitdem werde ich nicht mehr mit Mails mit sinnlosen Kommentaren zugespammt. An dieser Stelle möchte ich auch noch kurz erwähnen, dass ich mich grundsätzlich über Kommentare und Anmerkungen freue, die alle auch veröffentlicht werden. Das kann auch völlig anonym passieren.

Für das neue Jahr habe ich schon die ein oder andere Idee. Und da es gerade erst angefangen hat, gibt es noch viel Raum, um den Blog mit den Themen 2014 zu füllen. Ich wünsche allen Lesern ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2014 mit vielen spannenden Beiträgen rund um das Thema Medizin, Medical Writing und Übersetzen.
 

Schreibe einen Kommentar