Der Tagesablauf einer Freelancerin…

Wenn man nicht den ganzen Tag in seinem Büro bei seinem Arbeitgeber sitzt, sondern ganz und gar sein eigener Herr ist, ist das zwar schön und man genießt dabei auch viele Freiheiten. Man kann sich seine Arbeit selber einteilen und ist sein eigener Herr. Wo aber ist hier die Grenze zwischen dem Laissez-faire am eigenen Arbeitsplatz und der notwendigen Professionalität und Konsequenz?

Die Grundvoraussetzung ist schlicht und ergreifend die eigene Einstellung und Haltung. Natürlich hat man eine freie Zeiteinteilung, doch ich für meinen Teil orientiere mich auch hier an einem organisierten Tagesablauf, der allein schon wegen meiner Kinder unausweichlich ist. Wenn mal nicht so viel los ist, kann man natürlich erst mal gemütlich einen Kaffee trinken oder auch einen Kaffee trinken gehen und gemütlich die Tageszeitung lesen. Aber selbst danach muss man die Kurve kriegen und sich an die Arbeit machen. Das kann nicht jeder und das ist vor allem in Flaute-Zeiten gar nicht so einfach.

Ich bin selbst ein Organisationstalent und sitze morgens fix und fertig spätestens um 8 Uhr an meinem Schreibtisch. Es gibt immer was zu tun und wenn es die Buchhaltung ist, die gemacht werden will. Ganz wichtig ist mir dabei auch, dass ich auch hierbei Professionalität wahre. So findet mich niemals jemand ab dieser Uhrzeit im Schlaf- oder Jogginganzug am Computer, sondern ich bin immer im Bürodress gekleidet. Kleider machen Leute. Wenn das Telefon klingelt und ein Kunde am Apparat ist, käme ich mir in Freizeitkleidung einfach komisch vor.

Freizeit ist Freizeit und Arbeit ist Arbeit. Das sollte auch bei einer freiberuflichen Tätigkeit von zu Hause aus getrennt werden. Ein klarer Tagesablauf mit strukturierten Arbeitszeiten und ein professionelles Auftreten auch am eigenen Schreibtisch sind für mich persönlich immens wichtig.

Wie seht Ihr das? Wie arbeitet Ihr von zu Hause aus? Wie sieht Euer Tagesablauf aus? Um das zu erfahren, starte ich mit diesem Beitrag eine Umfrage zum Thema „Tagesablauf bei Freelancern“ und hoffe auf eine rege Beteiligung!

Wie sieht Euer Tag als Freelancer aus?

  • Ich stehe jeden Tag zur selben Zeit auf, frühstücke und beginne mit der Arbeit. (57%, 16 Votes)
  • Ich richte meinen Tagesablauf nach meiner aktuellen Auftragslage. (36%, 10 Votes)
  • Ich genieße meine Flexibilität und Unabhängigkeit, ich habe keine festen Arbeitszeiten. (7%, 2 Votes)
  • Ich schlafe erstmal aus und fange ausgeruht mit meiner Arbeit an. (0%, 0 Votes)

Total Voters: 28

Loading ... Loading ...